Schamanische Heilrituale

Einige Rituale, die ich mit meinen Klienten zusammen feiern darf, sind schamanischen Ursprungs und damit Erbe von uraltem Heilwissen. Sie sind geheimnisvolle Brücken in die Bilderwelt.

Mit verschiedenen Ritualen wie Räuchern, Trommeln oder Bewusstseinsreisen arbeite ich einfühlsam am Klienten.

Das Räuchern schützt vor zehrenden Einflüssen und öffnet die fühlenden Sinne. Räuchern unterstützt eine befreiende Reinigung.

Die Trommel im eindringlichen Rhythmus gespielt, erzeugt Schwingungen, die berühren und bewegen. Heiler und Klient gehen in die Bewegung mit und ermöglichen der Energie ihren natürlichen Fluss.

Auch Bewusstseinsreisen und Seelenrückführungen sind hoch wirksam und geben einem das Gefühl, wieder ganz (vollkommen) zu sein.

Mir ist es sehr wichtig, auf jeden einzelnen Klienten einzugehen und die passenden Heilrituale zu erspüren. Hier gilt natürlich ebenso: Je offener der Mensch ist, umso grösser ist die Aussicht, gesund zu werden und vor allem gesund zu bleiben.

 

"Wenn jemand nicht geheilt werden will, ist ihm nicht zu helfen." (Eine uralte Lebensweisheit)